Einfache, aber wirkungsvolle Tipps für die Flipchartgestaltung

Webinare und Workshops Kultur und Kreativität

„Wir sprechen überhaupt zu viel, wir sollten viel mehr zeichnen!“

Das sagte bereits Goethe und das, obwohl dieser gute Mann noch nicht zu Zeiten von Powerpoint gelebt hat. Umso mehr hat sein Satz heute Gültigkeit, denn die meisten von uns haben die Erfahrung gemacht, dass etwas, das bildlich dargestellt wird, leichter verstanden wird. In diesem 1-stündigen Workshop erfährst du, was das Besondere an Flipcharts ist und du legst gleich selbst Hand an. Schrift, Rahmen und grafische Tipps und Tricks werden thematisiert. 

Petra Köppl

Mein Name ist Petra Köppl und ich betreue im Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum unterschiedliche Projekte. Eintönigkeit liegt mir gar nicht und so habe ich mich durch Schule und Studium gezeichnet. Als ich dann Vorträge halten sollte, habe ich an dieser Eigenart festgehalten und statt zu Powerpointvorträgen zu Papier und Stift gegriffen. Einige Erfahrungen, wie man, ohne professionell zeichnen zu können, trotzdem Schönes aufs Flipchart zaubern kann, möchte ich gerne mit dir teilen!

Weitere Informationen

  • Für dieses Webinar sind keine Vorkenntnisse nötig.
  • Die Anmeldung ist bis 21.01.2022 möglich.
  • Es wäre fein, wenn du dir einen Flipchartstift mit abgeschrägter Spitze (z.B. Edding 500) und größeres Papier besorgen kannst. Notfalls kannst du dir die Grundlagen auch mit einem Filzstift und Papier im kleineren Format aneignen.

Organisiert von

Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum (ULF)

Website Facebookseite ULF

Mit viel 💙, Liebe zum 🔍 und einem unstillbaren Wissens🚰 umgesetzt von talentify.at